User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

rufusZusammen mit meinem Freund Rufus bin ich regelmäßig beim cafe Transler im Schwuz aufgetreten. Rufus besaß eine warme,  schöne Stimme. Ich schrieb für unsere Auftritte die Texte und suchte nach passenden Liedern. So entstand mit der Zeit ein Repertoire, das zunehmend auch an unsere verstorbenen Freunde erinnerte. Offen vom Sterben zu sprechen war damals noch ungewöhnlich uns nicht immer waren wir mit diesem Thema willlkommen.

 

 

 

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

"Nehmt Abschied, Brüder,

ungewiss ist jede Wiederkehr.

Die Zukunft liegt in Finsternis

und macht das Herz uns schwer.

Der Himmel wölbt sich übers Land.

Lebt wohl. Auf Wiedersehn.

Wir ruhen all in Gottes Hand.

Lebt wohl. Auf Wiedersehen."

Wenn wir Georgspfadfinder dieses Lied sangen, lief nicht nur mir ein Schauer den Rücken herunter. Sein eindringlicher Ernst berührte uns. Dabei bedrohte uns keine düstere Zukunft. Wir hatten das Glück, in eine sich abzeichnende Wohlstandsgesellschaft hineinzuwachsen.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

 

Noch immer kommen mir bei der Erinnerung an seine letzten Stunden Tränen. Ich bin dankbar, dass ich ihm bei seinem Abschied von dieser Welt helfen konnte. Zuletzt hatte ihn eine Gehirnblutung aus der Bahn geworfen. Nach wenigen Tagen war er nicht mehr ansprechbar. Wir baten die Ärzte, ihn nicht künstlich zu ernähren.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Stanley Keleman

Amerikanische Originalausgabe 1974

Deutsche Übersetzung 1994

Isko-Press

"Jedermann will immer weiter leben. Die richtige Weise, weiter zu leben, ist, Dein Sterben zu leben."

Dichter, Maler, Bildhauer, Autor, Gruppenleiter und Erzieher

Brooklyn/ New York geboren. Lernte u.a. bei Karlfried Graf Dürkhein im Zentrum für religiöse Studien in Todmos/ Schwarzwald. Schüler von Nina Bull, die sich mit Fragen der körperlichen und kinaesthetischen Intelligenz beschäftigte, durch Alexander Lowen in die bioenergetische Analyse eingeführt. Ausbilder am Bioenergetik- und Gestaltinstitut in San Diego/ Kalifornien. Gruppenleiter am Easalen-Institut in san Francisco. Mitarbeiter in Brooklyn am Zentrum für energetische Studien.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

 

HundeWolltIhrEwigLebenVor drei Jahren fragte ich bei einem Abendessen meinen demenskranken Vater: "Freust Du Dich auf den lieben Gott?" Er sah mich verdutzt an und antwortete zögernd "Nein". Inzwischen ist er 91 Jahre alt geworden.

 

 

 

 

 

 

 

Back to top